Martin Steffan

/


Tenor

 

Atemtypengerechtes Singen bzw. Sprechen bedeutet, mit weniger Kraftaufwand ein besseres – und somit auch befriedigenderes – Klangergebnis und Klangerlebnis zu erreichen!


Ergänzend zu meinen individuellen Unterrichtsangeboten biete ich auch Wochenend-Kurse im Atelier in der Schreinerei an – Kurse in der Gruppe, denn gemeinsam lernen wir anders und mehr:

  • Zusätzlich zum Lernen "am eigenen Leibe" profitieren wir über das  Beobachten und Erleben anderer Teilnehmer.
  • Die Erfahrungen eines Anderen und innerhalb einer Gruppe sind nicht vermittelbar, sondern nur erlebbar!

Die Kurse biete ich gemeinsam mit der Sopranistin Doris Steffan-Wagner an. Dadurch kann auf individuelle bzw. typenspezifische Bedürfnisse optimal eingegangen werden!
Denn: Wir können beide Atemtypen absolut authentisch vermitteln, da Doris Steffan-Wagner aktive Einatmerin ist, während ich aktiver Ausatmer bin!

Typenspezifische Unterschiede  werden in der Gruppe noch deutlicher und augenfälliger als im Einzelunterricht!

Die Vorteile der Atemtypologie:

  • Mehr Stimmigkeit in Stimme und Auftreten
  • Optimierung des Verhältnisses zwischen  Aufwand und Ergebnis

 

Wir arbeiten an allem, was die Stimme und das Singen beeinflusst:
  • Atmung
  • Haltung
  • Stimmgebung
  • Gestaltung
Wir bieten Antworten auf Ihre Fragen und Lösungsmöglichkeiten für eventuelle Stimmprobleme.

Neugierig geworden? Zum Einlesen:   Brigitta Seidler-Winklers Buch Im Atemholen sind zweierlei Gnaden – richtet sich speziell an Sänger!
Sie möchten herausfinden, welches Ihr Atemtyp ist? Hier geht's zur Berechnung.


Für weiterführende Informationen und zur Buchung klicken Sie hier.

Die Anzahl der Termine ist begrenzt!